Zurück in Berlin

Nun bin ich seit knapp zwei Wochen zurück in Berlin und genieße es, wieder zu Hause zu sein! Ich bin gern unterwegs, doch nach neun Monaten Wanderschaft hatte ich allmählich Sehnsucht nach vertrauten Menschen und vertrauter Umgebung.

Ich denke viel an meine Reise zurück und erzähle anderen davon - voller Freude, doch zum Glück ohne Wehmut. Ich fühle mich reich beschenkt und bin unendlich dankbar, dass ich diese lange Tour tatsächlich vollenden konnte und heil am Nordkap angekommen bin.

Noch immer kann ich kaum glauben, wie viele Spenden für die Bäume zusammengekommen sind. Der Endstand liegt bei 7050 Euro!!! - 550 Euro mehr als angepeilt waren und tausende Euro mehr als ich je zu träumen gewagt hätte. Euch allen noch einmal vielen, vielen Dank dafür!!!

Im Moment bin ich dabei, meine Fotos ein bisschen zu sortieren und zu einem Film zusammen zu schneiden. Ich denke, so in etwa drei Wochen wird dieser kleine "Road-Movie" dann hier zu finden sein.

Auch mit einem neuen Buch zur Tour habe ich bereits begonnen, doch bis das fertig ist, wird es etwas länger dauern.

Am 9. November um 19 Uhr lese ich in Berlin-Charlottenburg aus meinem "alten" Buch "Kein Schritt umsonst", das von meiner Wanderung von Berlin zum Nordkap im Frühjahr und Sommer 2016 handelt. Es ist keine ganz gewöhnliche Lesung, sondern eine Mischung aus Lesung und moderiertem Gespräch zusammen mit der Trauerbegleiterin Dorothee Karle. Folglich wird es primär um jene Passagen aus dem Buch gehen, die sich mit dem Thema Vergänglichkeit, Sterben und Tod auseinandersetzen.

Falls ihr zufällig in der wohnt und Lust und Zeit habt, dabei zu sein, fühlt euch herzlich eingeladen! Weitere Infos, auch zur Kartenreservierung, findet ihr hier: 

https://www.dr-ditta-gehrmann-bestattungen.de/angebote/veranstaltungen