Teil 1: Von Karlskrona nach Malmö

Der erste Abschnitt meiner Wanderung durch Schweden beginnt in der alten Hafenstadt Karlskrona am Nils Holgersson Denkmal, einer Bronzestatur, die den kleinen Nils Holgersson zeigt, wie er aus einem Buch heraushüpft. Da ich genau wie Nils mit den Wildgänsen quer durch Schweden reisen will, erschien mir das ein passender Startpunkt. Karlskrona wurde im 17. Jahrhundert auf über 30 Inselchen erbaut. Ich werde also über einige Brücken laufen und hoffentlich schöne Sicht auf die Ostsee haben. Jenseits der Stadt geht es durch die Landschaft Blekinge, mal nahe der Küste durch Buchenwald, mal weiter im Landesinnere an Seen entlang und durch Nadelwälder. Nach etwa 10 Tagen erreiche ich die Grenze zur Landschaft Skåne. Hier passiere ich in Kristianstad den mit -2,32 m tiefstgelegenen und ein paar Etappen später auch den südlichsten Punkt Schwendens namens Smygehuk etwas östlich von Trelleborg. Nun ist es nicht mehr weit nach Malmö, der mit etwa 350 000 Einwohnern drittgrößten Stadt des Landes.